„Wertfolle“ Dinge

„wertfoll“ – so nennt sich die 2018 unter dem Dach der regionalen Wirtschaftsförderung ins Leben gerufene Initiative, die mehr als 30 Unternehmen aus der Region Fulda umfasst. Die „wertfollen“ Betriebe wollen mit ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein, Nachhaltigkeit und regionaler Verbundenheit begeistern. Im Mittelpunkt steht immer das Besondere und Unverwechselbare.

Die vordergründig falsche Schreibweise des Wortes „wertfoll“ ist angelehnt an den Mundartbegriff für Fulda = Foll. Welche Geschichte jeder einzelne mit „wertfoll“ erzählt, ist vollkommen offen. Der Begriff steht gleichermaßen für die handwerkliche Tradition, für die hohe Ausbildungsqualität und auch für die Innovationskraft der Region Fulda.

Folgende „wertfolle“ Betriebe präsentieren sich bei FEINWERK:

ApfelEva Filzdesign, Rasdorf

Atelier für Restaurierung, Fulda

Cheops, Fulda

Creation Anne-Catherine, Hofbieber-Kleinsassen

Die Eisheiligen, Gersfeld

Fehrmann, Fulda

Greek Premium Products, Flieden

Julia Lambertz Holzbildhauerei, Burghaun

Lumen Licht Manufaktur, Neuhof

Manufaktur zum Ritter, Fulda

Maßschneiderei – Der schöne Herr, Fulda

Modeatelier Franc, Fulda

Möbelwerkstätten KG Frohnapfel und Sohn, Ebersburg

rösterei .kaffeekultur, Fulda

Schuhmacher am Dom, Fulda

Uhrmacher Meister Müller, Fulda